HOPF GmbH wird zur „Green Company“

„Nachhaltigkeit“ ist wohl das Schlagwort des 21. Jahrhunderts. Es ist sowohl aus unserer Wirtschaft, als auch aus der Wissenschaft oder den Medien nicht mehr wegzudenken. Auch Unternehmen wie wir nehmen Einfluss auf die Umwelt, vor allem durch den Ausstoss von „CO2“. Deswegen haben wir uns dazu entschieden klimaneutraler zu werden und dem aktuellen Trend zu folgen.

Unserer E-Gabelstapler & einer der Renault Zoe


Seit 2020 besitzen wir bereits eine PV Anlage mit ca. 350 Kw/h Peak auf unseren Hallendächern, um unseren Energieverbrauch selber abdecken zu können. Außerdem leiten wir die nicht benötigte Energie weiter, damit auch andere Firmen oder Haushalte davon profitieren können.

Durch diese Methode sparen wir eine Menge an CO2 ein, die sonst zur Produktion von Energie benötigt wird. Im ersten Jahr, 2020, wurden bereits ca. 200 Tonnen CO2 eingespart. Natürlich hängt der eingesparte Betrag an CO2 auch von den Sonnenstunden ab und lässt sich somit nicht zu Beginn eines Jahres vorhersagen.


PV-Anlage Halle 16


2021 haben wir mit dem Projekt E-Mobilität begonnen, um unseren Mitarbeitern elektrische Firmenwagen anzubieten. Bereits in der ersten Jahreshälfte haben wir fünf‚ Renault Zoe für unsere Mitarbeiter bereitstellen können. Hinzu kommt, dass an jeder unserer Hallen mindestens eine E-Zapfsäule montiert wurde, die natürlich an das Stromnetz unserer PV Anlage angeschlossen sind. Doch stehen die Zapfsäulen nicht nur unseren Mitarbeitern zur Verfügung, sondern auch unseren Kunden während Terminen oder Wartezeiten. Damit wollen wir die Verbreitung stärken und unterstützen. Schon länger zu unserem Fuhrpark zählen elektrische Gabelstapler anstelle der Dieselstapler.


E-Zapfsäule Halle 16






Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv