Please reload

Aktuelle Einträge

Hopf GmbH erweitert Lagerkapazitäten

April 27, 2017

1/2
Please reload

Empfohlene Einträge

Montabert V3500

September 1, 2012

 

Hydraulikhammer V3500 von Montabert arbeitet mit optimaler Schlagzahl am Rückbau des Resart-Ihm-Geländes in Raunheim

 

Raunheim, Deutschland– Im Osten Raunheims liegt das ca. 17 ha große Resart-Ihm Gelände, das vollständig von der Stadt aufgekauft wurde, um dort einen hochwertigen Gewerbestandort in der Rhein-Main-Region entstehen zu lassen. Dazu sollte ein Teil der um 1910 errichteten Gebäude abschnittsweise zurückgebaut werden. Mit den Arbeiten wurde die Kolb Erdbau und Abbruch GmbH beauftragt. Das Langener Unternehmen setzte bei dem Projekt auf die Hydraulikhämmer von Montabert. Neben einem V32 und V2500 kam vor allem der Zweistufen-Hydraulikhammer V3500, der an Bagger von 35 bis 60 Tonnen angebaut werden kann, täglich 4 – 8 Betriebsstunden zum Einsatz.

 

Bedingungen stellten besondere Herausforderungen an Mensch und Material

Das ehemalige Fabrikareal stellte die für den Abriss Verantwortlichen vor einige Herausforderungen. Zum einen galt es, einige Gebäude abzureißen, während die beiden Hauptgebäude, Verwaltung und Gerberei der einstigen Leder- und späteren Kunststofffabrik sowie ein 45 m hoher Schornstein –  für den historischen Charme erhalten und unversehrt bleiben sollten. Schadstoffe wie Asbest, PCB, Chlorid- bzw. Sulfatgehalt im Fundamentbeton, Estrich und Mauerwerk stellten ein zusätzliches Problem dar. Schließlich sollte aus dem recycelten Abbruchmaterial ein Sicht- und Lärmschutzwall errichtet werden.

 

Anpassungsfähiger Hammer mit hoher Produktivität und geringen Betriebskosten

„Für den Rückbau der Bodenplatten und Fundamente kam für uns eigentlich nur der V3500 von Montabert in Frage. Seine hohe Produktivität, sein automatisiertes Schmiersystem, seine geringen Betriebskosten und das sehr gute Handling haben uns während der mehrmonatigen Projektphase jeden Tag aufs Neue überzeugt“, resümiert Sven Axel Baum, Geschäftsführer der Kolb GmbH die Eigenschaften des Hydraulikhammers.

Das automatische Zweistufen-Umschaltsystem lässt den Hammer permanent die Härte des abzubauenden Gesteins messen, um seine Schlagzahl und -energie automatisch an die Anforderungen des Einsatzes optimal anzupassen. Dadurch wird die Produktivität des Hammers um ein Vielfaches gesteigert. Darüber hinaus bewirkt der Leerschlagschutz ein Abbremsen des Schlagkolbens bei einem Leerschlag. Somit wird eine massive Beschädigung des Hammers verhindert und ein verschleißarmes, wartungsfreundliches Arbeiten ermöglicht. „Hinzu kommt, dass wir uns immer auf den ausgezeichneten Kundenservice der Hopf GmbH verlassen konnten“, so Kolb-Bauleiter Steffen Böhm. Händler Hopf vertraut seit über 25 Jahren auf die Hämmer von Montabert. „Alle Modelle zeichnen sich durch eine sehr gute Produktivität und Zuverlässigkeit aus. Ihre Wartung ist einfach und die Lebensdauer überdurchschnittlich. Wir und unsere Kunden haben bislang nur gute Erfahrungen gemacht – auch in punkto Service und Ersatzteilbeschaffung“, sind sich Peter Metternich, Geschäftsführer der Hopf GmbH, und sein Außendienstmitarbeiter Gerhard Hahn einig.

 

Technische Daten Zweistufen-Hydraulikhammer V3500

Die maximale Eingangsleistung des Hammers liegt bei 93 kW. Bei einer Hydraulikleistung von 320 l/min arbeitet er mit einer Frequenz von 860 Schlägen pro Minute und einem Betriebsdruck von 175 bar. In der Standardausführung ist der Montabert V3500 mit einem Schutz vor übermäßiger Ölmenge und einem robusten „heavy duty“ schallgedämpften Gehäuse ausgestattet. Ein weiteres Feature stellt der große Werkzeugdurchmesser  von 175 mm dar. Für Arbeiten unter Wasser steht optional ein Druckausgleichssystem zur Verfügung

 

Experten im Abbruch: Hopf GmbH und Kolb Erdbau und Abbruch GmbH

Neugeräte, Gebrauchtgeräte, Mietgeräte, Zubehör-, Ersatzteile und Reparaturservice - die Hopf GmbH in Lohmar bietet einen kompletten Rundum-Service im Bereich der Hydraulik und Abbruchtechnik. Seit Jahren ist Hopf Kunde der Doosan Infracore Construction Equipment, zu der auch der Hersteller für Hydraulikhämmer Montabert gehört. Das Unternehmen für hydraulische Abbruchkomponenten wurde 1985 von Geschäftsführer Manfred Hopf gegründet. 2008 übernahm Dipl.-Kfm. Peter Metternich die Unternehmensführung. Im gleichen Jahr richtete die Hopf GmbH eine Außendienststelle in Wiesbaden ein. Von dort aus betreut Mitarbeiter Gerhard Hahn in den Postleitzahlengebieten 5 und 6 unter anderem auch die Kolb Erdbau und Abbruch GmbH. Die Kolb Erdbau und Abbruch wurde 1998 gegründet und wächst seitdem kontinuierlich. 2005 hat Geschäftsführer Sven Axel Baum die Leitung des Spezialisten im hessischen Langen übernommen. Aus den anfänglichen 5 Mitarbeitern ist inzwischen ein Team aus 40 kompetenten Fachleuten geworden. 

Please reload

Please reload

Archiv